CXEVALO Adventkalender am 8. Dezember

ROSMARINÖL für dein Pferd

Wusstest du schon, dass wir in unserem Lederpflegebalsam BIO-Rosmarinöl verwenden? Das wohlduftende Kraut wirkt nicht nur antibakteriell und hält damit das Sattelleder gepflegt und frisch, es wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit des Körpers – sowohl beim Pferd, als auch bei uns Menschen aus.

Und so kannst du dir ein Rosmarin-Leinöl für dein Pferd selbst herstellen:

  • 2-3 frische Zweige Rosmarin
  • 250ml Öl
  • eine dunkle Flasche

Gib 2-3 Zweige frischen Rosmarin in eine dunkle 250ml Flasche. Am besten eignet sich dafür Braunglas. Fülle die Flasche mit Leinöl auf. Wichtig: achte darauf, dass das Leinöl wirklich frisch ist. Abgestandenes Leinöl verliert seinen gesundheitsfördernden Charakter. Verschließe die Flasche gut, schüttle die Mischung kräftig durch und lasse sie an einem dunklen, kühlen Ort für mindestens 3 Wochen stehen, damit alle wichtigen Inhaltsstoffe aus dem Rosmarin ins Öl übergehen können. Nach ca. 3 Wochen kannst du das Öl verwenden und als gesundheitsfördernden Futterzusatz verwenden.

Viel Freude beim Ausprobieren.